Heute ist IDAHOBIT!

🌈 𝐇𝐞𝐮𝐭𝐞 𝐟𝐢𝐧𝐝𝐞𝐭 𝐝𝐞𝐫 𝐈𝐧𝐭𝐞𝐫𝐧𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐞 𝐓𝐚𝐠 𝐠𝐞𝐠𝐞𝐧 𝐇𝐨𝐦𝐨-, 𝐁𝐢-, 𝐈𝐧𝐭𝐞𝐫- 𝐮𝐧𝐝 𝐓𝐫𝐚𝐧𝐬𝐩𝐡𝐨𝐛𝐢𝐞 (𝐈𝐃𝐀𝐇𝐎𝐁𝐈𝐓) 𝐬𝐭𝐚𝐭𝐭!

 

Am 17. Mai 1990 strich die WHO Homosexualität von ihrer Liste der psychischen Krankheiten. In Erinnerung an dieses Ereignis findet jährlich am 17. Mai der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) statt. Dieser Tag soll an die vielen Opfer homo- und transphober Gewalt erinnern, aber auch an die enormen Leistungen der Emanzipationsbewegung für Akzeptanz und gleiche Rechte.

Das Recht jedes Menschen, ohne Diskriminierung selbstbestimmt zu leben, wird für queere Menschen täglich in Frage gestellt. Über 70 Länder weltweit verfolgen gleichgeschlechtliche Liebe. Es ist höchste Zeit, die Diversität der Geschlechtsidentität anzuerkennen. Dieser Tag ist ein Grund zu feiern, aber gleichzeitig auch die Möglichkeit, die noch immer bestehende Diskriminierung der meisten Geschlechtsidentitäten, die außerhalb der „heterosexuellen Norm“ sind, aufzuzeigen.

Es ist wichtig, dass wir ein sicheres und selbstbestimmtes Leben für alle Menschen in unserem Land garantieren – unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität. Solange diskriminierende Äußerungen von der Gesellschaft hingenommen oder belächelt werden, haben wir noch ein sehr viel zu tun!

#simmering