Neue U-Bahn-Zukunft

 

Siemens Werk Simmering: Der erste X-Wagen ist fertig

 

Der erste produktionsfrische X-Wagen hat das Licht der Welt erblickt! Öffi-Stadträtin Ulli Sima, Wiener Linien & Siemens Mobility haben den ersten Zug der neuen U-Bahn-Generation im Siemens Werk Simmering präsentiert. Nun starten zahlreiche Tests am Vorserienzug. Voraussichtlich 2022 werden dann auch Fahrgäste mit dem neuen U-Bahn-Zug auf den Linien U1 bis U4 unterwegs sein.

„Der X-Wagen ist richtungsweisend für die Klimamusterstadt Wien. Öffis nützen, Klima schützen – das ist in Wien ganz einfach und sehr wirkungsvoll für die Umwelt. Mit einem herausragenden Öffi-Netz und der 365-Euro-Jahreskarte, setzen wir neue Klima- und Umweltmaßstäbe. Mit dem X-Wagen wird das Zeitalter der vollautomatischen U-Bahn in Wien eingeläutet. Der U-Bahn-Zug besteht zu 90 Prozent aus recycelbaren Materialien, die Bauweise und die Ausstattung bringen einen besonders niedrigen Energieverbrauch und sind somit ebenso ein wesentlicher Beitrag für die Klimamusterstadt“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima bei der heutigen Präsentation.

 

X-Wagen – Entstehungsort in Simmering

 

„Ich freue mich besonders, dass der neue X-Wagen in Simmering produziert wurde. Mehr Komfort, Sicherheit und höchste Barrierefreiheit werden mit dem X-Wagen in Zukunft geboten. Der X-Wagen ist ein Zukunftsprojekt: Im Rahmen von zahlreichen Innovationen und Digitalisierungslösungen erhält Wien eine der modernsten U-Bahnen der Welt“, betont der Simmeringer Bezirksvorsteher-Stv. Thomas Steinhart.

 

Fahrgäste können voraussichtlich 2022 mit dem X-Wagen unterwegs sein

 

Seit Ende Juni sind alle Wageneinheiten vom ersten X-Wagen komplett fertiggestellt, in den nächsten Wochen wird der sechsteilige U-Bahn-Zug bei den Wiener Linien zusammengestellt. Dann starten zahlreiche Tests und Prüfungen bis der X-Wagen mit erfolgreicher Betriebsbewilligung 2022 für den Fahrgastbetrieb auf den Linien U1 bis U4 eingesetzt werden kann.

Klimamusterstadt Wien

 

„Wien wird zur Klimamusterstadt und dafür setzt die Stadt Wien eine Vielzahl von Maßnahmen. Mit dem X-Wagen können bis zu 75.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Die ökologische Lebensader wird Schritt für Schritt immer stärker. Der X-Wagen ist ein neues Kapitel in der Geschichte der Wiener U-Bahn, mit dem noch viele Generationen schnell und umweltfreundlich durch die Stadt fahren werden können. Mit dem Entstehungsort hier in Simmering wird ein starkes Zeichen für den lokalen Wirtschaftsstandort und die regionale Arbeitsplatzsicherheit gesetzt “ freut sich der gf. Simmeringer Bezirksparteiobmann Bundesrat Rudi Kaske.

Der X-Wagen auf einen Blick

 

  • Bestellte Fahrzeuge: 34 Züge (Option auf 11 weitere Züge)
  • Wartung und Instandhaltung mit Siemens Mobility
  • Fertigstellung Vorserienzug: Juni 2020
  • Betriebsbewilligung: Voraussichtlich 2022
  • Lieferung abgeschlossen: 2030
  • Länge, Breite und Bauweise: 111 Meter; 2,85 Meter, sechsteilig, Leichtbauweise
  • Kapazität: 928 Fahrgäste (statt bisher 882)
  • Rollstuhlplätze: 6 Plätze, davon 2 Zugmitte (bisher 4 an Zugenden)

 

Fotos (c)
PID/Fürthner