Die Simmeringer Bezirksvertretung setzt sich aus 60 Bezirksrätinnen und Bezirksräten zusammen. Davon gehören 26 der sozialdemokratischen Fraktion an.

Die Sitzungen sind öffentlich, finden im Amtshaus Simmering statt und werden auch live übertragen.

In der Sitzung der Bezirksvertretung werden Geschäftsstücke behandelt, Anfragen an den Bezirksvorsteher gerichtet und Mitteilungen sowie Bekanntmachungen verlautbart. Jede Bezirksrätin und jeder Bezirksrat hat das Recht, schriftliche Anträge einzubringen. Darüber wird debattiert und abgestimmt. Die Mitglieder der Bezirksvertretung können auch beschließen, den jeweiligen Antrag in einem Ausschuss oder in einer Kommission der Bezirksvertretung weiter zu beraten. Es können noch Meinungen der Fachdienststellen und Expertisen vor einem eventuellen Beschluss eingeholt werden. Anträge, die einstimmig oder mit einer Stimmenmehrheit angenommen wurden, werden an die zuständigen Personen oder städtischen Dienststellen, wie StadträtInnen oder Magistratsabteilungen, weitergeleitet.

Die Protokolle der Bezirksvertretungssitzungen werden jeweils nach Ablauf der Auflagefrist in der 6. Woche nach der Sitzung veröffentlicht.