Harald Troch – Abgeordneter zum Nationalrat

Persönliche Daten

Geboren am 2. Mai 1959 in Wien

Politische Ziele

„Arbeit schaffen, moderne Schulen und sichere Pensionen sind meine wichtigsten Ziele. Konkret stehe ich als Simmeringer Abgeordneter der SPÖ für leistbare Wohnungen, für eine gute Ausbildung der Jungen, für ein soziales Gesundheitswesen, für eine lebendige Musikszene im 11. Bezirk und die Förderung des Sports.“

Berufliche Laufbahn

  • 1977-1987 Sommerjobs während des Studiums bei der Österreichischen Post AG, im Gastgewerbe, im Kulturmanagement, im Tourismus (Europa, USA, Asien, Nordafrika) und als Englischlehrer
  • seit 1984 Lehr- und Trainertätigkeit in der Erwachsenenbildung: Vorträge und Workshops zu geschichtlichen Themen und politischer Bildung, Kommunikationspsychologie, Englischunterricht
  • seit 1989 Mitarbeiter der Stadt Wien, Wiener Stadt- und Landesarchiv, Bibliothekar und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung

Politische Laufbahn

  • seit 1986 Mitarbeit in der SPÖ Bezirksorganisation Simmering
  • 1987-1989 VSStÖ Mandatar in der Österreichischen Hochschülerschaft
  • 1988-1989 Vorsitzender des VSStÖ Wien
  • seit 1992 Vorsitzender der SPÖ-Sektion Geiselberg in Simmering
  • 1993-2001 Mitglied der Bezirksvertretung Simmering
  • seit 1998 Mitglied des Bezirksparteivorstandes der SPÖ Simmering
  • seit 2001 Wiener Landtagsabgeordneter und Gemeinderat
  • seit April 2007 Vorsitzender der SPÖ Simmering
  • seit März 2009 stv. Klubvorsitzender des SPÖ Rathausklubs
  • seit Oktober 2012 Mitglied des SPÖ Bundesparteivorstandes
  • seit März 2013 Vorsitzender des Ausschusses für Petitionen und BürgerInneninitiativen
  • seit 29. Oktober 2013 Abgeordneter zum Nationalrat